Tennisabteilung Werdener Turnerbund von 1886 e.V.

Spielberichte der Sommersaison 2019

Turnierergebnisse vom vergangenen Wochenende

Damen 30 - Bezirkliga

Highnoon beim Auswärtssieg

Boooaah, was für ein Krimi und was für eine tolle Leistung der WTB Damen beim Auswärtsspiel in Burgaltendorf. Direkt bei den ersten Ballwechseln konnte man Anspannung, aber auch Siegeswillen spüren der die WERDENER Damen zu Höchstleistungen antrieb.

Nachdem Annette Sutmann, Daniela Günther & Steffi Terfehr ihre Einzel gewinnen konnten, war für Katrin Hesse & Christiane Gräbsch der Match Tiebreak an diesem Tage nicht auf der Freundesseite, so das die Doppel die Entscheidung bringen mussten.

Wer da dachte, die vorherige Spannung könnte nicht getoppt WERDEN.....Pustekuchen!
4:3 durch das Doppel Spitzendoppel Sutmann/Hesse, dann der Ausgleich für Burgaltendorf....und dann der Hammerstarke Auftritt der WTB Ladies - Jutta Caspary & Katja Adolf - die Frauen ohne Nerven.
Diese beiden sicherten den Erfolg im Match Tiebreak und die ersten Punkte konnten auf der Habenseite des WTB verbucht WERDEN.

WTB Teambesetzung: Annette Sutmann, Katrin Hesse, Daniela Günther, Steffi Terfehr, Christiane Gräbsch, Inga Lurtz, Jutta Caspary, Katja Adolf, Juliane Weidle, Daniela Müller

Endstand: 5:4 WTB


Damen 50 - Bezirksklasse A


Heimsieg...und der Knoten ist geplatzt

Durchatmen und Freude, so lautet das Motto bei den Damen vom WTB, nach dem ersten Erfolg der noch jungen Saison.
Der Gegner vom VfB Kirchhellen forderte dabei dem Team aus WERDEN alle Register ihres Können´s ab und so konnten die zahlreichen Zuschauer Spannung & tolle Ballwechsel erleben.

4:2 nach den Einzeln, Gudrun Meiß, Petra Portten, Bettina Flis & Christiane Kohl waren für die augenscheinlich beruhigende Führung verantwortlich, so konnte man locker in die Doppel gehen, oder?
Und so nahmen die "Dram Queens" Anlauf zu einem Krimi Nachmittag. Konny Mohedo/Gudrun Meiß & Karin Singer/Inge Thörner verloren jeweils im Match Tiebreak.
4:4 und wer hätte das gedacht.....aber das Team fightete sich zurück und Petra Portten/Christiane Kohl machten dann den Deckel zu und der Sieg war perfekt.

WTB Teambesetzung: Konny Mohedo, Gudrun Meiß, Petra Portten, Bettina Flis, Barbara Fleischer, Christiane Kohl, Karin Singer & Inge Thörner

Endstand: 5:4 WTB


Herren 30 - Bezirksklasse A


Schnelle Nummer, oder der "Quckie" in SV Schonnebeck

Kurz & schmerzlos, so lautete nicht nur das Fazit von Capitano Tobias Kirschbaum, sondern auch das Ergebnis vom Auswärtssieg der Truppe vom Viehauser Berg.
Und was hat man davon...? Die Tabellenführung!!

WTB Teambesetzung: Uli Schmiddem, Fabian Metz, Christoph Lindenschmidt, André Hengst, Christian Schlarp, Matthias Cramer, Tobias Kirschbaum

Endstand; 9:0 WTB


Herren 40 1. Mannschaft - Bezirksklasse B


Schwarzer Sonntag und dunkle Wolken.....

Puh, das war mal eine Packung die das Team der Erstvertretung der H 40 vom WTB im Lokalduell beim Nachbarn vom TC am Volkswald einstecken musste.

Nachdem es bisher "rund um sorglos" lief, hatte die Mannen von Teamchef Rainer Terfehr diesmal nichts zu bestellen und kamen mit einer deutlichen Niederlage zurück an den Viehauser Berg.
Dennoch gab es gute Ballwechsel und die Chancen der Ergebnisverbesserung, vor allem Jörg Zinn und Hauke Seidel hatten Pech im Match Tiebreak.

Für den Ehrenpunkt in einer stets fairen Begegnung sorgte dann das Spitzendoppel Boris Schmidt/Kay Uwe Schuldt

WTB Teambesetzung: Boris Schmidt, Kay Uwe Schuldt, Jörg Zinn, Rainer Terfehr, Hauke Seidel, Frederick Westphal

Endstand: 8:1 TC am Volkswald


Herren 40 2. Mannschaft - Bezirksklasse C


Auch die Tennis Trauben hängen hoch.....

Nix zu holen gab es für das Team aus WERDEN beim Ligaprimus und Tabellenführer TC Schellenberg.
Karsten Jekosch sorgte mit einer formidablen Aufholjagd für Applaus am Spielfeldrand und auch "Rookie" Jens Mölenkamp wusste zu überzeugen, wenn es auch nicht ganz bei beiden zum Erfolg gereicht hat und sie sich im Match Tiebreak geschlagen geben mussten.

Der Werdener Ehrenpunkt konnte durch das Doppel Nijhuis/Grabellus eingefahren WERDEN.

WTB Teambesetzung: Matthias Lachs, Gregor Nijhuis, Florian Grabellus, Karsten Jekosch, Norbert Kranz, Jens Möllenkamp

Endstand: 8:1 TC Schellenberg


Herren 50 - Bezirksliga


Schmerzhafte Niederlage...

Das Team vom Viehauser Berg musste am Freitag noch einmal nach Bottrop reisen, um die entscheidenden Doppel zu spielen, nach dem es am vergangenen Sonntag 3:3 nach den Einzeln stand.

Somit war Spannung pur vorprogrammiert, wusste man doch um die eigene Doppelstärke und das man den Gegner im vergangenen Jahr ebenfalls schon einmal in den Doppel besiegen konnte.

Während die Paarung Sutmann/Rühle locker, leicht gewannen, mussten Hinze/Lehrich im Match Tiebreak den möglichen Sieg an die Bottroper Vertretung abgeben.
Überschattet wurde das Ganze von der schweren Verletzung von Torsten Röttges, der sich im Spiel mit Herbert Flis unglücklich am Schienenbein verletzte und im Krankenhaus die bittere Diagnose "Fraktur des Schienbeinkopfes" erhielt.....da gerät ein Spielergebnis schnell in den Hintergrund.

Das Ganze 50er Team sowie der WTB wünschen Torsten schnelle Genesung und viel Geduld beim Heilungsverlauf.

WTB Teambesetzung: Martin Sutmann, Herbert Flis, Detlef Hinze, Robbi Lehrich, Torsten Röttges, Steffen Rühle

Endstand: 5:4 TC BW Bottrop


Herren 60 - 2. Verbandsliga

Klare Kiste, Gäste siegen beim WTB

Wie immer konnten die Mannen von Käpt`n Helmut Dierkes die Partie lange offen gestalten, mussten dann aber dem Gegner den Vortritt lassen.

Alle Einzel gingen dabei verloren, alle Einzel?? Nein, denn es gibt ihn ja noch, den "Gallier", der sich gegen die Übermacht vom TC Rumeln Kaldenhausen stellt...
Mal wieder zeigte Georg Fleischer seine Extraklasse auf dem Sandrechteck und zelebrierte Tennis vom Feinsten, so das er als Sieger in seinem Match den Platz verlassen konnte.

Ach ja, auch das Doppel konnte Georg mit seinem Partner Teja Herweg für den WTB gewinnen.

WTB Teambesetzung: Helmut Dierkes, Reiner Wodstrcil, Enrico Kleinser, Jürgen Schlarp, Ludger Dornebeck, Teja Herweg, Georg Fleischer

Endstand: 7:2 TC Rumeln-Kaldenhausen

von Robert Lehrich



 

Spielberichte der Teams vom 2. Spieltag

Damen 40 - Bezirksklasse B

Nächster Sieg & Mission possible?

Mit einem ungefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Auswärtserfolg von 8:1, kam die Damenmannschaft wieder nach WERDEN zurück.
Vom ersten Ballwechsel an, ließ "Frau" nichts anbrennen und demonstrierte Teamstärke.

Spitzenspielerinnen Sara Aretz & Heinke Derichsweiler-Hilke legten dabei den Grundstein für den Erfolg beim TV Rellinghausen und führten das Team - mit Christiane Köhne, Beate Demmer, Maria Schlieper, Annette Stegmann, sowie zusätzlich in den Doppeln Kerstin Möllenkamp & Angelika Gerlach - zum ungefährdeten Sieg.

....erwachen da etwa Aufstiegsträume.....??

Endstand: 1:8 WTB


Damen 50 - Bezirksklasse A

Unglückliches Saison Opening am Viehauser Berg

Mit einer Heimniederlage starten die Damen vom WTB und mussten sich an diesem Tag dem besseren Gegner vom TC Bredeney geschlagen geben.

Hoffnung keimte zwischenzeitlich auf, als vor allem Petra Portten & Bettina Flis mit ihren Einzelsiegen für die ersten Punkte sorgten und somit die anschließenden Doppelspiel noch einmal spannend machten.

Den 3. Punkt für den WTB bescherte die Paarung Konny Mohedo & Gudrun Meiß

Diese Damen waren für WERDEN am Schläger: Konny Mohedo, Gudrun Meiß, Petra Portten, Bettina Flis, Barbara Fleischer, Hedi Kirschbaum, Christiane Kohl & Andrea Seibel

Endstand; 3:6 TC Bredeney


Herren 30 - Bezirksklasse A

Zweites Spiel - nächster Sieg - Tabellenführer

Und schon wieder hat es "Bähm" gemacht und die Truppe von Tobias Kirschbaum konnte den nächsten Saisonsieg einfahren. Mit einer tollen Mannschaftsleistung wusste die Truppe zu überzeugen und ließ dem Gegener von GW Kray, im Heimspiel keine Chance.

Verantwortliche Sportler: Uli Schmiddem, Daniel Kothen, Fabian Metz, Christoph Lindenschmidt, Christian Schlarp, Tobias Kirschbaum

Endstand: 7:2 WTB


Herren 40 2. Mannschaft - Bezirksklasse C

Licht & Schatten zum Saisonauftakt

Eine Achterbahn der Gefühle erzeugte das neu gegründete Team der Zweitvertretung der 40er Truppe.
Dabei zeigten vor allem Stephan Baumann & Jens Möllenkamp mit ihren Einzelerfolgen, was man alles mit der gelben Kugel spielerisch so anfangen kann.

Für den dritten Spielpunkt sorgte dann noch einmal Stephan mit seinem Partner Matthias Lachs.

Teammitglieder an diesem Spieltag gegen TIG Heegstraße waren: Matthias Lachs, Stephan Baumann, Floriangrabellus, Karsten Jekosch, Norbert Kranz, Jens Möllenkamp & Frank Höschen

Endstand: 3:6 TIG Heegstraße


Herren 40 1. Mannschaft - Bezirksklasse A

Hey, hey, Spitzenreiter, Spitzenreiter.....

Nur ein Sparringspartner war die Vertretung von DJK Adler Frintrop für das Team vom WTB an diesem Tag und so konnte ein ungefährdeter Kantersieg eingefahren WERDEN.

Mit einem 9:0 Auswärtserfolg konnte die Truppe dann auch noch die Tabellenführung festigen und wer weiß, wo die Reise noch hingeht....

Besonders stolz war Käpt`n Rainer Terfehr auf den Erfolg von Turnier Neuling Gregor Nijhuis, der in seinem ersten Spiel direkt zu überzeugen und gewinnen wusste.

Teambesetzung: Boris Schmidt, Kay Uwe Schuldt, Tobias Kirschbaum, Jörg Zinn, Rainer Terfehr & Gregor Nijhuis

Endstand: 0:9 WTB


Herren 50 - Bezirksliga

Nachsitzen heißt es für die Truppe vom Viehauser Berg. Mit einem Novum kam man vom Auswärtsspiel aus Bottrop zurück, da die Einzel wegen Überlänge an Spieldauer keinen weiteren Spielbetrieb erlaubten, muss das WERDENER Team am Freitag noch einmal reisen und die entscheidenden Doppelpaarungen angehen.

3:3 Unentschieden lautet dabei das zwischenzeitliche Ergebnis nach den Einzeln, während Spitzenspieler Martin Sutmann - im Sauseschritt - Axel Rube im Match Tiebreak & vor allem Detlef Hinze in einem packenden Spiel die Punkte für den WTB sicherten, mußten sich Herbert Flis, Robbi Lehrich & Steffen Rühle nach jeweils 2 Stunden ihren Gegner beugen.

Spielbeginn der Doppel auf der Anlage von Blau-Weiß Bottrop, 17. Mai, 18:00 Uhr


Herren 60 - 2. Verbandsliga

Die "Tennis Trauben" hängen hoch......

Auch wenn es das Ergebnis nicht wiederspiegelt, es war alles in allem ein "enges Höschen" und mit etwas mehr Fortune, wäre ein Überraschungserfolg möglich gewesen.

Wie das geht zeigte "Mr. Zuverlässig" - Schorsch Fleischer - der nicht nur den Einzelsieg beisteuern konnte, sondern auch mit Teja Herweg als Partner im Doppel erfolgreich war.
Den weiteren Doppelpunkt sicherten Jürgen Schlarp & Reiner Wodstrcil.

In Düsseldorf für den WTB waren Start: Helmut Dierkes, Reiner Wodstrcil, Jürgen Schlarp, Ludger Dornebeck, Teja Herweg & Georg Fleischer

Endstand: 3:6 für TG Lörick

von Robert Lehrich

Erfolgreicher Start in die Medensaison

Herren 40 Bezirksklasse B

v.l.n.r.: Boris Schmidt, Hauke Seidel, Rainer Terfehr, Stefan Günther & Fredrick Westphal (es fehlt Kay-Uwe Schuldt)

Erfolgreicher Start in die Medensaison, WTB Teams können überzeugen...

Damen 40 Bezirksklasse B

Top Leistung der Ladies vom Viehauser Berg, Direkt im ersten Saisonspiel zeigten das Team von Capitanesse - Anja Lubisch - was eine geschlossene Mannschaftsleistung ist.

In allen Belangen überlegen, führten vor allem die beiden Neuzugänge Sara Aretz & Heinke Hilke Derichsweiler, die Truppe zum ungefährdeten Heimsieg gegen die Vertretung vom SV Schonnebeck.

Verantwortlich für den Erfolg zeichneten neben den beiden o.g. Spitzenspielerinnen, die Kapitänin selber, Christiane Köhne, Beate Demmer, Kerstin Möllenkamp, sowie die beiden Doppelspezialistinnen Anette Stegmann & Angelika Gerlach.

Endstand 9:0 für den WTB


Herren 40 Bezirksklasse B

Mit einem ungefährdeten Auswärtssieg kamen die Werdener Spieler um Kapitän Rainer Terfehr zurück in die Abteistadt.

Auch hier gelang den Jungens ein sauberer Start in die neue Saison um Neuzugang Kay-Uwe Schuldt. Bereits nach den Einzeln führte die Werdener Equipe mit 4:2, wobei Spitzenspieler Boris Schmidt, Kay-Uwe Schuldt, Hauke Seidel & Frederick Westphal mit ihren Siegen den Grundstein für den Erfolg legten.

Wie schon in der vergangenen Hallensaison zeigte sich die Werdener Doppelstärke auch in diesem Spiel gegen den HTC Kupferdreh, so das alle drei Doppel für den WTB gewertet WERDEN konnten.

In der Besetzung Boris Schmidt, Kay-Uwe Schuldt, Rainer Terfehr, Stefan Günther, Hauke Seidel & Frederick Westphal wurde der ersten Sieg eingefahren.

Endstand 2:7 für den WTB


Herren 50 Bezirksliga


Erstes Spiel der neuen Saison und direkt der erste Heimerfolg, so oder ähnlich lautet das Fazit von Teamchef Herbert Flis.

Bereits nach den Einzeln stand es 6:0 für den WTB, so das die anschließenden Doppel, die zeitweise im Graupel & Schneegestöber untergingen, locker durchgespielt werden konnten.

Auch hier zeigte sich die Top Verstärkung im Kader der Truppe durch Martin Sutmann an der Spitzenposition.

Das Team vom WTB überzeugte gegen den Aufsteiger vom TC Überruhr und ließ nichts anbrennen.

Mit Martin Sutmann, Herbert Flis, Robbi Lehrich, Torsten Röttges, Steffen Rühle, Axel Rube, sowie in den Doppeln durch Reiner Bittner und Peter Adomeit verstärkt, waren die Männer am Start.

Endstand 8:1 für den WTB


Herren 60 2. Verbandsliga

Trotz großer Gegenwehr musste sich die Truppe von Kapitän Helmut Dierkes dem starken Gegner aus Lennep beugen.

Während sich Reiner Wodstrcil, Wolfgang Netzlaff & Teja Herwig knapp (Teja erst im Match Tiebreak) geschlagen gaben, hatten Enrico Kleinser & Jürgen Schlarp keine Chance gegen an diesem Tag überlegene Gegner.

Aber es gibt sie ja doch noch...die Kampfmaschine vom Viehauser Berg. In seiner unnachahmlichen Art & Weise zermürbte Ludger Dornebeck seinen Gegner und ließ zum Schluß auch technische Finessen aufblitzen. Mit seinem ausgeprägten Siegeswillen gelang es ihm den Ehrenpunkt im Einzel zu erringen und das unter großem Applaus der zahlreichen Zuschauer.....

Endstand 2:7 für den Gast von GW Lennep


von Robert Lehrich