Tennisabteilung Werdener Turnerbund von 1886 e.V.

Aktuelle Nachrichten

"Notte Italiana"

UNSER Padrone feierte sein 2-jähriges Gastro Engagement im WTB 

Mit einem kulinarischen Donnerschlag eröffnete Fausto & sein Team den gut besuchten Abend im WTB Clubhaus und zeigte mit einem "Flying Buffet", was die Küche Italiens zu bieten hat. 

Köstliches Anti Pasti, das mit gegrilltem Gemüse und mariniertem Lachs, sowie Carpaccio und Vitello Tonnato sich auf den Tischen ein Stelldichein gaben, waren nur ein kleiner Auszug aus den schmackhaften Vorspeisen an diesem Abend.

Nachdem der erste Hunger gestillt war, servierte das Club Gastro Team das nächste "Leckerli", was sich als "Gnocchi mit Trüffel" herausstellte und die Geschmacksknospen verwöhnte.

Danach folgten die weiteren "Stars aus der Küche", Fisch & Fleischgang lieferten sich einen Wettstreit, welcher Gang denn nun der schmackhaftere sei...

Für den krönenden Abschluß sorgte dann die Patisserie Abteilung, so das das Gefühl von Dolce Vita im Clubhaus Einzug hielt.

Vielen Dank Fausto & Deinem Team, für einen wundervollen Abend, mit tollen Gästen, der stimmungsvollen italienischen Musik und der "Notte Italiana"

von Robert Lehrich

Platzbelegung und Medenspiele 24. KW

Runde Sachen am Viehauser Berg

Runde Sachen am Viehauser Berg, Sandplatz Saison ist offiziell eröffnet

Wieder einmal konnten die Vertreter des Vorstandes der Tennisabteilung stolz berichten, das man anscheinend einen direkten & guten Draht zu Petrus haben muß.

Den widrigen Wettervorhersagen zum Trotz gab es am Eröffnungstag durchaus spielbares Tenniswetter, so das die Plätze und die Anlage sehr gut besucht waren.
Mit einem professionellen "Warm up" für Tennisspieler war dann ab 12:00 Uhr direkt der ersten Platz belegt und man holte sich den Groove für die anstehende Saison.

Gleichwohl der einhellige Tenor war.....Ballsport ist doch schöner. Aber, Tennis ist nun mal bekanntermaßen auch eine Laufsportoption und da kann es nicht schaden, wenn man die Tipps vom Profi für das ungeliebte Dehnen & Stretchen annimmt :)

Ach ja, gespielt wurde dann doch noch, so das die Schlägertypen auch zu ihrem Recht kamen. Ausgelost und zugeteilt, nach diesem Motto organisierten Barbara Fleischer, André Hengst, Ingrid & Jürgen Schlarp, passgenaue Begegnungen die viel Spaß auf den Ascheboden zauberten....

Klar, das auch die jüngsten Ballsportler und die, die es noch WERDEN wollen, an diesem Tag eine besondere Portion Aufmerksamkeit bekamen. Ob Clownerie, Face Painting - hier ein besonderer Dank an Ariane & Pauline Terfehr, die die zahlreichen Kindergesichte noch strahlender machten - und das eigens für die Kiddy`s aufbereitete Tennistraining.

Ein besonderes Highlight bildete dann das Show Doppelspiel, bei dem unsere Trainer von der Björn Friedrich Tennis Academy zeigten, was mit Ball & Schläger so alles möglich sein kann.....auch die Trickkiste hatten die Jungens von und mit Björn dabei, der es sich nicht nehmen ließ, in diesem Doppel Furioso mitzuwirken.

Alles in allem war es eine runde Sache zum Beginn der neuen Tennissaison.....abgerundet wurde der Tag, mit köstlichen Hefeteig Leckerlis aus Padrone Fausto`s Steinofen.....

von Robert Lehrich

Die Mannschaft der ersten Stunde

Golden Fourty`s... die ersten Helden der Medenspiele für den WTB

Heute vor 40 Jahren - am 24. April 1979 - konnte niemand ahnen, dass es der Startschuß für eine erfolgreiche Tennisära sein sollte, die bis heute auf der Anlage auf der Viehauser Höhe Bestand hat.

Mit Holzschlägern und kürzesten Hosen, war man nicht nur modisch "up to date", sondern wusste damit auch sportlich zu gefallen....

Der weiße Sport und seine Etiketten, längst vergessene Zeiten, die sich modisch und im Equipmentbereich verändert haben. Was sich nicht verändern wird, sind der gemeinsame Spaßfaktor am Sport mit der gelben Filzbalkugel, dafür steht der WTB.

Bescheiden ging man damals an das Turniergeschehen heran und fand schnell weitere Gleichgesinnte, die ebenfalls die rot-weißen Farben mit Stolz und Freude vertraten. Diese Attribute sind auch heute noch fest in den Grundzügen des Vereins verankert und bilden damit die Ebene eines stetig wachsenden Vereins, der sich großer Beliebtheit erfreut.

40 Jahre und kein wenig tennismüde, so präsentiert sich die Tennis-Abteilung des WTB und freut sich auf das offizielle Tennis Opening am kommenden Sonntag - 28. April 2019 - ab 12:00 Uhr, zu der alle Vereinsmitglieder und die, die es noch WERDEN wollen, herzlich eingeladen sind.

von Robert Lehrich

Jahreshauptversammlung der WTB Tennisabteilung

Bild oben: Petra Reinders Bild unten lks: Heribert Bredenböcker Bild unten rechts: Herbert Flis Alle mit Abteilunsgleiter Enrico Kleinser

Mit großer Freude begrüßte der Abteilungsleiter der Sparte Tennis - Enrico Kleinser - rund 60 Mitglieder zur alljährlichen Hauptversammlung im Clubhaus des WTB.

Neben den üblichen Formalitäten & Berichten standen auch die Neuwahlen des Vorstandes auf dem Programm, ebenso wie die Ehrungen zur 25 & 40-jährigen Clubmitgliedschaft.
Das der Tennissport jung hält, konnten dabei die "40er" Petra Reinders & Heribert Bredenböcker eindrucksvoll zeigen, die von Enrico Kleinser gebührend geehrt wurden.

Weiterhin wurden Betty ( die an diesem Abend leider nicht vor Ort war) & Herbert Flis für Ihre 25-jährige Vereinsmitgliedschaft mit floralen Grüßen bedacht.

Nachdem der Gratulations-Parcour beendet wurde, war das unvermeidliche Zahlenwerk an der Reihe. Stolz präsentierten dabei Klaus Vonnemann, Karl-Heinz Schirmer & die Kassenwarte Rainer Terfehr und Freddy Terfrüchte die richtungsweisenden Planzahlen, die sowohl die steigende Mitgliederzahlen, als auch die gesunde finanzielle Lage darlegten.

Mit diesen positiven Gedanken wurden die anstehenden Neuwahlen eingeläutet und alle Vorstandsmitglieder konnten einstimmig in ihren Positionen bestätigt werden.

Ein klares Zeichen & Lohn für das Engagement im Sektor Ehrenamt......Somit wird die Abteilung Tennis für die nächsten 2 Jahre wieder bestens aufgestellt sein und freut sich darüber, das die Geschicke in bewährten Händen liegen, angeführt von "Teamleader" Enrico Kleinser.

Auch unser Tennistrainer Björn Friedrich ließ es sich nicht nehmen, die guten Aussichten der von ihm geprägten Jugendarbeit zu präsentieren.

Alles in allem sind es gute Aussichten auf ein tolles, erfolgreiches & gemeinsames Jahr 2019, womit sich der gesamte Vorstand bei seinen Mitgliedern für das ausgesprochene Vertrauen bedankt.

von Robert Lehrich

 

Unser neuer Platzwart

Ab dem 1.März haben wir einen neuen Platzwart.

Wir begrüßen Herrn Arno Herrschbach sehr herzlich und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Clubgastronomie

Köstliches vom Stiefel.......Dolce Vita trifft Schnitzel.
Die Mitglieder des WTB sowie alle anderen Gäste freuen sich auf unsere Gastgeber auf dem "Viehauser Berg".
Weitere und aktuelle Informationen zur Clubgastronomie gibt es hier und bei Facebook.
Wir freuen uns über eine schmackhafte und freundliche Betreuung in UNSEREM Clubhaus.